Stadtwerke Herne
Kantine

GRÖßE

250qm

LEISTUNG

Innenarchitektur, Lichtkonzept

LEISTUNGSPHASEN

1-3, 5-8

Neben Stühlen geben nun auch gepolsterte Bänke den richtigen Rahmen für ein gemeinsames Essen. Laufwege, Ausgabe und Rückgabe sind durch die Anordnung der Bänke klar von den Sitzbereichen getrennt. Die Salatbar steht frei im Raum und man kann sich von 2 Seiten daran bedienen. Der einladende Rahmen führt dazu, daß im Betriebsrestaurant jetzt auch Meetings und Veranstaltungen abgehalten werden. Somit wird diese Fläche nun auch außerhalb der Essenszeiten genutzt.

Nicht nur Essen macht Spaß. Die Gestaltung des Betriebsrestaurant der Stadtwerke Herne entstammte den 70-ziger Jahren. Der Raum wirkte mit seiner Ausstattung dunkel und gedrückt. Das entsprach nicht mehr dem Zeitgeist und zeigte sich auch in der sinkenden Zahl der Besucher. Mit Augenmaß und unter Erhalt des bestehenden Klinkerbodens sollte eine helle und einladende Atmosphäre entstehen. Mit einer guten Grundrissstruktur, wenigen baulichen Eingriffen und einem frischen Material- und Farbkonzept wandelte sich das Erscheinungsbild des Betriebsrestaurants von Grund auf.

Das Betriebsrestaurant ist heute mehr als nur ein Ort zum Essen

weitere Projekte